Elektro-Thermografie

Die Thermografie im Einsatz zur Instandhaltung elektrischer Anlagen

Die Instandhaltung von Anlagen ist für jedes Unternehmen von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Durch die hohen Investitionskosten eines Betriebes können auch die Anlagenausfallskosten sehr groß werden. Daher ist eine kurze Stillstanddauer und eine niedrige Ausfallsrate der Anlagenkomponenten für den wirtschaftlichen Erfolg entscheidend.

Ein Ziel, dem im Rahmen einer Instandsetzung besondere Bedeutung zukommt, ist die Schwachstellenbeseitigung. Eine Schwachstelle innerhalb einer Anlage ist eine Schadensstelle oder auch schon schadensverdächtige Stelle, die mit technisch möglichen und wirtschaflich vertretbaren Mitteln so verändert werden kann, dass sich die Schadenshäufigkeit verringert.

Die thermografische Inspektion Ihrer elektrotechnischen Anlage identifiziert Schwachstellen Ihrer Anlage, Ihrer Schaltanlage, Ihrer Hauptverteilung etc. bevor es zu ernsten Problemen kommt. Sie ermöglicht es, gezielte Instandhaltungsmaßnahmen vorbeugend durchzuführen und somit zur Vermeidung von Störungen beizutragen. Durch das frühzeitige Erkennen von sich anbahnenden Defekten können teure Reparaturen und Ausfallzeiten vermieden werden!

Kontaktieren Sie uns – Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten der Thermografie für Ihre Anlage!

ESA . Beratung . Planung . Inspektion . Dokumentation . Empfehlung