ESA unter Top 3 Familienfreundliche Betriebe

Familienfreundlichste Betriebe: ESA hat es unter die Top 3 Nominierten geschafft

Auf Initiative von Familienlandesrätin Frau Teschl-Hofmeister und WK NÖ-Präsidentin Frau Zwazl, findet aktuell der Niederösterreichische Landeswettbewerb “Familienfreundlicher Betrieb” statt. Auch ESA hat Ende Jänner familienfreundliche Maßnahmen, die im Betrieb umgesetzt werden, eingereicht.

Als Klein- und Mittelbetrieb mit rund 60 MitarbeiterInnen sind wir bemüht ein motivierendes und attraktives Arbeitsumfeld für jede und jeden Einzelnen zu bieten. Im Netzwerk “Unternehmen für Familien” können wir gemeinsam mit anderen Unternehmen einen aktiven Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf leisten, um eine familienfreundliche Gesellschaft zu gestalten.

Warum, Wie und Was wird bewertet?

Ziel dieses Wettbewerbs ist es, niederösterreichische Betriebe, die familienfreundliche Maßnahmen einführen und umsetzen, einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und auszuzeichnen.

Bei einer Fachjurysitzung wurden die übermittelten Unterlagen nach den Kriterien Beschäftigungsformen, Arbeitszeitmodelle, Karenz und Wiedereinstieg, Weiterbildungsmöglichkeiten, familienfreundliche Maßnahmen, Informationspolitik und Unternehmenskultur bewertet.

Wir sind stolz darauf, es unter die Top 3 in der Kategorie Mittelbetriebe geschafft zu haben. Familienfreundlichkeit bedeutet für uns, aktiv Maßnahmen am Arbeitsplatz zu setzen, die unseren MitarbeiterInnen eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ermöglichen und sie im Hinblick auf ihre aktuelle familiäre Situation bestmöglich zu unterstützen.

Am 13. Mai 2020 erfolgt die Prämierung im Rahmen einer Festveranstaltung.
Mehr Infos unter www.noe-familienland.at/wettbewerb