2016: Ein Rückblick

Das Jahr 2016: ein Jahr voller
internationaler, spannender Projekte

 

Das bevorstehende neue Jahr 2017 ist für uns ein Anlass, wieder einmal inne zu halten und zurückzublicken auf ein ereignisreiches Jahr 2016.

Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Insbesondere, wenn man sie mit solch vielseitigen und spannenden Projekten verbringt wie wir. In diesem Jahr hatten wir die Möglichkeit, unsere Kompetenzen in den verschiedensten nationalen und internationalen Projekten zu beweisen.

Bereits zum Jahresende berichteten wir über ein bevorstehendes Projekt, die Generalsanierung von Hafenkränen in Ghana. ESA hat hierbei die Modernisierung der elektrotechnischen Antriebseinheiten, der Sicherheitstechnik, der Steuerungen und des gesamten Kranmanagement Systems erfolgreich umgesetzt. Unsere Techniker waren für die Inbetriebnahmen mehrmals vor Ort. Die Arbeiten verliefen zur vollsten Zufriedenheit unseres Kunden wodurch wir uns über eine weitere Kooperation freuen dürfen.

Internationalität

Außerdem verschlug es uns in diesem Jahr für unterschiedlichste Projekte in der Automatisierungstechnik neben zahlreicher europäischer Länder wie Deutschland, Spanien, Luxemburg, Polen, Slowenien, Finnland, die Schweiz, England oder Schweden auch nach China.


 

Branchenvielfalt

Überwiegend waren wir in diesem Jahr in der Branche Umwelttechnik (Kläranlagen, Abfallaufbereitung) tätig. Aber auch die Bereiche der Lebensmittelindustrie, der Maschinen- und Anlagenbau, die Automatisierung von Kränen sowie Elektrotechnik im Energie- & Kraftwerksektor waren ein großes Thema.

 

Auszug der heurigen Meilensteine:

  •  ESA feiert 25-jähriges Bestehen: zum Beitrag
    2016 haben wir unser 25-jähriges Firmenjubiläum mit Kunden und Geschäftspartnern, Mitarbeitern und zudem mit einem Tag der offenen Tür gebührend gefeiert.
  • Erstmals als Aussteller auf der IFAT in München.
    Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war die Teilnahme an der IFAT 2016 in München: zum Beitrag 
  • als klimaaktiv mobil Partner ausgezeichnet: zum Beitrag 
  • zahlreiche neue, internationale Projekte: unter anderem in China, Ghana, Finnland, Spanien u.v.m.

 

Ein Überblick über Länder, in denen wir die letzten 25 Jahre erfolgreich vor Ort tätig sein durften:

marktpraesenz

2016 hat uns also viele tolle Augenblicke bereitet. Wir freuen uns, diese auch im nächsten Jahr mit Ihnen zu teilen. Bis dahin wünschen wir Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!